Computer-Tipp: Firefox – Videos downloaden

Firefox: Mit „Download Helper“ Videos und Bilder laden

computer-tipp-firefox-addon-downloadhelperAuf Video-Portalen wie YouTube oder TV-Mediatheken kann man sich bequem jede Menge Videos ansehen. Oft möchte man so ein Video gerne auf der eigenen Festplatte speichern. Das geht jedoch nicht einfach so.
Hier springt der „Download Helper“ ein. Diese Firefox-Erweiterung unterstützt bekannte Videoportale wie YouTube, MySpace, Google Video und DailyMotion, aber auch jede Menge andere Webseiten und TV-Mediatheken. Erkennt das kostenlose Firefox-Add-on eine Datei auf einer Webseite, fängt das kleine Symbol in der Toolbar an sich zu drehen. Klicken Sie jetzt auf das Symbol, lädt das Tool in Firefox die entdeckte Datei per Mausklick herunter.

Firefox: YouTube-Videos auch offline

Haben Sie das Video erst einmal auf der eigenen Festplatte können Sie es auch auf Ihr Smartphone schieben und sich unterwegs auf der Bahnfahrt, im Auto oder im Flugzeug unterhalten lassen.

Firefox: „Download Helper“ installieren

Zur Installation gehen Sie auf die Mozilla Add-on Seite und klicken auf „Zu Firefox hinzufügen“

Firefox: „Download Helper“ – Nach der Installation

In der Firefox Toolbar erscheint nach dem Neustart ein grau hinterlegtes symbol neben dem Adressfeld.

Download Helper inaktiv auf Webseiten ohne Medieninhalte.

Download Helper inaktiv auf Webseiten ohne downloadbare Medieninhalte. Das Symbol ist grau.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol um alle Einstellungsmöglichkeiten zu sehen, z.B. die Downloadschlange oder den Speicherort.
Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Symbol um eine Liste der unterstützten Webseiten zu sehen.

Firefox: „Download Helper“ Videos downloaden

Sobald Sie auf eine Webseite kommen, auf der sich Video-Dateien befinden, gibt das Add-on Alarm. Das vorher noch graue Symbol wird farbig fängt an sich zu drehen.

Download Helper mit aktivem Symbol

Download Helper aktiv auf Webseiten mit downloadbare Medieninhalte. Das Symbol ist farbig und „tanzt“.

Um ein erkanntes Video zu speichern, drücken Sie einfach auf den kleinen schwarzen Pfeil neben dem tanzenden Icon. Der „Video DownloadHelper“ zeigt nun erkannte Videos mit deren Namen an. Per Klick öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem Sie den Datei-Speicherort festlegen. Fertig!

Download-Optionen des Download Helper

Liste aller erkannten Videos und die Möglichkeiten zum Download.

Vor dem Download können Sie noch jede Menge Einstellungen vornehmen (wenn Sie wollen), z.B. kann das herunterzuladene Video auch gleich automatisch in ein anderes Format konvertiert werden. Sehr praktisch zum direkten Speichern auf einem Smartphone.

Autor des Artikels

Computer Complete – Wiesbaden, Mainz, Frankfurt – Jürgen Hamm
IT-Dienstleistungen: Softwareentwicklung, Webdesign, PC-Service, Netzwerke, Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*