Installation: Netzwerk-Drucker in Hochheim

Netzwerk-Drucker: Arztpraxis Dr. Westphal und Dr. Meaubert in Hochheim

Netzwerk-Drucker für Arztpraxis Dr. Westphal und Dr. Meaubert in HochheimDer bisher verwendete alte Drucker ist defekt. Das Druckbild ergab an den Seitenrändern immer unschönere schwarze Schlieren. Reinigung half nichts, erneuter Austausch der Belichtertrommel wäre unwirtschaftlich.

Netzwerk-Drucker: Klein muss er sein!

Also ein neuer Drucker. Anschluss über das Netzwerk mittels LAN-Kabel. Das hat gleich den Vorteil, das jeder der fünf Praxis-PCs darauf zugreifen kann. Der Ausdruck von Rezepten, Verordnungen und anderen Vordrucken ist so viel flexibler möglich. Durch ein zweites Papierfach kann Blanko- und Praxispapier getrennt eingelegt und ausgedruckt werden. Komfort spart Nerven!

Netzwerk-Drucker: Brother HL5350 DN

Dieses Gerät habe ich ausgewählt, weil das verwendete Praxisprogramm ixx.comfort nicht in allen Funktionen mit jedem beliebigen Drucker zusammen arbeitet. Eine Kompatibilitätsliste für geprüfte Drucker schränkt die Auswahl ein. Zusätzlich darf der Drucker am Standort nicht zu groß sein, da ansonsten die verfügbare Stellfläche nicht ausreicht.
Der Brother HL5350 DN bietet auf kleiner Stellfläche alle nötigen Funktionen und passt in der Höhe sogar mit zweitem Papierfach so auf den Service-Counter der Praxis, das er von der Patientenseite aus fast nicht zu sehen ist.

Der neue Drucker im Bildschirmfach

Der Brother passt optimal in das Counterfach für den Monitor. Das Fach ist noch für Monitore im Format 4:3 ausgelegt. Ein aktueller Monitor läßt sich darin ohnehin nicht unterbringen, für den Drucker aber optimal!

Netzwerk-Drucker: Zeitaufwand der Intsallation

Nach Ankunft in der Praxis erst mal den ausgepackt, den Standplatz und die LAN-Anschlussdose noch einmal geprüft. Die Windows XP Treiber auf allen 5 PCs installiert, feste IP-Adresse für den Drucker vergeben. Zur Sicherheit von jedem PC einen Testdruck gemacht. Jetzt noch im ixx.comfort die Positionseinstellungen für die einzelnen Formulare auf den neuen Drucker geändert. Letzteres können die kompetenten Arzthelferinnen allerdings besser als ich. Die kennen das ixx.comfort in und auswendig!

Danke für die Unterstützung!
Und danke für das Opfern eines Teiles Ihrer Mittagspause!

Nach 2 Stunden war alles erledigt und der Praxisbetrieb kann am Nachmittag störungsfrei weiter laufen.

Netzwerk-Server: NAS-Laufwerk zur Datenspeicherung

Informationen zum erst kürzlich erfolgten Austausch des alten Servers gegen ein NAS-Laufwerk mit gespiegelten Festplatten lesen Sie im Artikel
Netzwerk-Server: Arztpraxis in Hochheim„.

Autor des Artikels

Computer Complete – Wiesbaden, Mainz, Frankfurt – Jürgen Hamm
IT-Dienstleistungen: Softwareentwicklung, Webdesign, PC-Service, Netzwerke, Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*