Firefox-Facebook: Firefox 17 mit Facebook-Sidebar

Firefox-Facebook: Neuer Firefox mit Social-Media-Api und mehr Sicherheit

Firefox-Facebook-Sidebar-PluginFirefox 17 steht ab heute zum Download bereit. Das Update bietet:

  • Eine Firefox-Facebook-Sidebar
  • Automatische HTTPS-Verbindung
  • Animationen beim Verschieben von Tabs

Die ersten beiden Punkte finde ich sehr nützlich!
Der dritte Punkt, naja, nette Spielerei 🙂

Firefox-Facebook: Die wichtigsten Infos direkt aus Facebook

Am rechten Rand von Firefox wird die komplette Kontaktleiste aus Facebook angezeigt und die Sidebar enthält zusätzlich noch vier Menüs für die „Freundschaftsanfragen“, „Nachrichten“, „Benachrichtigungen“ sowie die Möglichkeit zum Bestimmen welche Facebook-Infos angezeigt werden sollen. Wem das doch nicht gefällt, der kann die komplette Firefox-Facebook-Sidebar auch wieder entfernen.
Damit die Sidebar in Firefox integriert und angezeigt wird, muss man sich einmal auf dieser Seite freischalten.

Firefox-Facebook: Vorteil der Facebook-Sidebar

Die Facebook-Seite muss jetzt nicht mehr in einem Extrafenster bzw. Browsertab geöffnet sein um Nachrichten aus Facebook angezeigt zu bekommen. Dies erledigt der Firefox automatisch, egal auf welcher Website man auch gerade surft.

Firefox-Facebook-Social-Media-Plugin

Oben rechts die Schaltflächen der Firefox-Facebook-Sidebar und am Rand die aktuelle Chatleiste.

Firefox-Facebook: Sicherheit – Add-on-Sperre optimiert

Wenn Mozilla Sicherheits- oder Stabilitätsprobleme in einem Plug-in wie z.b.Flash oder Silverlight erkennt, wurde es bisher komplett blockiert. In der neuen Version ist dies nicht mehr so. Jetzt gibt es einen Hinweis, der Anwender kann aber entscheiden ob das fragliche Add-on trotzdem ausgeführt werden soll.

Firefox-Facebook: Sicherheit – HTTPS-Verbindungen

Webseiten, die in der „HSTS-Hosts-Liste“ enthalten sind, werden jetzt automatisch mit der sicheren HTTPS-Verbindung aufgerufen. Diese Empfehlung des Seitenbetreibers erhält der Browser jedoch erst nach dem Besuch der jeweiligen Seite. Dann kann es jedoch schon zu spät sein. Ausserdem gilt das nur für Seiten deren HSTS-Header bereits mindestens 18 Wochen lang gültig ist.

Firefox-Facebook: Das mit den HTTPS-Verbindungen geht auch besser

Daher verwende ich weiterhin das hier im Blog bereits beschriebene Add-on „HTTPS-Everywhere“ (Artikel: Computer-Tipp: Firefox – automatisch sicher mit HTTPS). Damit wird grundsätzlich jede Seite, die über HTTPS aufgerufen werden kann, auch tatsächlich automatisch über HTTPS geöffnet!

Autor des Artikels

Computer Complete – Wiesbaden, Mainz, Frankfurt – Jürgen Hamm
IT-Dienstleistungen: Softwareentwicklung, Webdesign, PC-Service, Netzwerke, Kommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*