Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Kostenlos

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Vom PC aus fernsteuern

samsung-dive-smarthone-ortung-finden-fernsteuern-löschen-anmeldenDies ist speziell für Besitzer von Samsung Smarthones eine Alternative zum Finden, Orten, Löschen, Fernsteuern des eigenen Smartphones bei Verlust oder Diebstahl. Die „Samsung-Dive-Smartphone-Ortung“ ist ein kostenloser Dienst von Samsung. Benötigt wird nur das ohnehin vorhandene Google-Konto und die Anmeldung für den Dienst bei Samsung.

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Samsung Konto

Sofern Sie Ihr Samsung Smartphone nicht ohnehin nach dem Kauf bei Samsung registriert haben, müssen Sie

  • zur Nutzung der „Samsung-Dive-Smartphone-Ortung“ ein Nutzungskonto einrichten.
  • dann wählen Sie Ihr Smartphone-Modell aus und erhalten eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtiung des Service
  • nicht vergessen Ihre Handynummer mit dem registrierten Gerät zu verknüpfen!
samsung-dive-smarthone-orten-finden-fernsteuern-loeschen

Die Einrichtung des Samsung-Kontos zur Verwendung von Samsung-Dive ist schnell und einfach erledigt.

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Die Vorteile

Zur Nutzung des Dienstes ist keine App auf dem Gerät notwendig, es gibt also auch nichts Offensichtliches, was ein möglicher Dieb direkt deinstallieren könnte. Nur die „Remote-Funktionen“ müssen aktiviert sein, was bei der Registrierung automatisch erfolgt.
Alles sehr einfach einzurichten und zu verwenden, also auch für den absoluten Handy-Dummie 🙂 problemlos zu verwenden.

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Der Nachteil

Ein Vorteil ist auch gleich der Nachteil. Man gibt die komplette Steuerung der Funktionen aus der Hand und legt diese eben in die Hände von Samsung. Missbrauch theoretisch möglich.
Die Alternativen machen das zum Teil anders, sind aber auch nicht ganz so einfach in der Einrichtung und Verwendung, also eben nichts für den absoluten Handy-Dummie :-). Allerdings gibt es in manchen Alternativen mehr bzw. ausgefeiltere Funktionen!

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Mein Test – klappt prima!

Habe es zwar nicht mit meinem eigenen Nexus getestet aber mit dem eines Freundes.
Es hat problemlos und gut funktioniert!
Ortung, laut klingeln lassen, SMS und Anrufe weiterleiten geht alles sehr einfach mit der Samsung-Dive-Smartphone-Ortung!

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: ABER !!

Beim Zugriff über die WebApp des Samsung-Kontos wird beim Zugriff auf das eigene Gerät ein Funktionsprotokoll an dieses Gerät gesendet :-(, also eine Nachricht das eine Ortung erfolgte.
Was soll das denn?
Da ist ja der Dieb, falls es bei der Ortung um Diebstahl geht, ja direkt gewarnt!
So wird’s dann mit dem Auffinden wohl nix werden!?

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Mein Fazit

Zum Suchen wenn ich mein Smartphone verloren oder verlegt habe sehr einfach und gut, bei Diebstahl wohl eher ungeeignet wegen der eingeauten Warnung!
Ich habe keine Möglichkeit gesehen dieses Protokoll zu unterdrücken !?

Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Warum ein Funktionsprotokoll beim Orten?

Das ist jetzt nur meine Einschätzung, wenn diese falsch ist bitte gerne korrigieren:
Möglicherweise liegt dies an den Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Nur die Polizei darf in Notfällen (gilt auch für gestohlene Handys) oder auf richterliche Anordnung eine geheime Ortung durchführen. Da die Samsung-Dive-Smartphone-Ortung aber nicht nur in Deutschland angeboten wird, die Datenschutzbestimmungen in den verschiedenen Ländern jedoch unterschiedlich sind, geht Samsung wohl den sicheren Weg.
Obwohl es sich hier eigentlich nicht um eine „geheime Ortung“, also der Ortung eines fremden bzw. irgendeines Handys handelt, sondern um das EIGENE. Dies ist ja durch den Passwortschutz sichergestellt. Ansonsten dürfte es auch so populäre Apps wie „Wheres My Droid“ oder „Android Lost“ oder die entsprechenden Funktionen in bekannten Schutzprogrammen (Symantec, F-Secure, Kaspersky, …) auch nicht geben, da diese eben die Ortung des eigenen Handys ohne eine solche Warnung an einen Dieb durchführen.

Autor des Artikels

Computer Complete – Wiesbaden, Mainz, Frankfurt – Jürgen Hamm
IT-Dienstleistungen: Softwareentwicklung, Webdesign, PC-Service, Netzwerke, Kommunikation

7 Gedanken zu „Samsung-Dive-Smartphone-Ortung: Kostenlos

  1. Hallo
    Danke für den Bericht
    Bin ganz Deiner Meinung.Ein Funktionsprotokoll bei „find my mobile“ ist dermaßen unnötig,wenn nicht sogar kontraproduktiv.
    Was soll das? Der Dieb oder Finder kann aufgrund dessen das Handy abdrehen und dann hab ich gar keine Chance mehr.
    Gibts in der Zwischenzeit bereits eine Möglichkeit,dieses zu umgehen bzw zu deaktivieren??????
    Wenn JA,wäre ich sehr froh,wenn du mir den Trick verraten würdest.

    Vielen Dank

    Gerhard

    • Hallo Gerhard,
      habe mich darum gar nicht mehr gekümmert, irgendwelche Dienste von „Drittanbietern“ nehme verwende ich gar nicht mehr, kann da also leider nichts zu sagen. Der Artikel ist ja auch schon ne ganze Weile her!
      Gruß, Jürgen

  2. Habe unter o.g. email versucht, ein Nutzungskonto bei Samsung dive einzurichten. Leider kam die Bestätigungsmail nicht an, auch nicht im Spam Ordner. Erneut senden funktioniert auch nicht, kommt immer der Hinweis „Bestätigungsmail bereits versandt oder im Spam Ordner suchen“ Wie kann das Konto freigeschaltet werden? Antwort bitte an: teuschler@mobiler-pflegedienst-plauen.de
    Vielen Dank

    • Tja, da wüßte ich auch nichts. Könnte man vermuten, dass beim Eingeben der Emailadresse ein Tippfehler unterlaufen ist und die Bestätigungsmail so ins Nirwans lief ?
      Vielleicht mal mit der Funktion „Emailadresse/Passwort suchen“ (unter dem Anmeldebutton) die persönlichen Daten eingeben und die dazu erfasste Emailadresse anzeigen lassen …

  3. Guten Tag!
    Komme nicht in die sicherheitsfrage bei samsungdive.
    er sagt immer falsches Passwort oder falschen Sicherheitscode an,können sie mir vieleicht weiterhelfen.M.F.G.A.Baldewein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*