Email-Cloud kontra Exchange-Server – Teil 1

Email-Cloud: Weg vom Exchange-Server

exchange-server-email-cloud-google-gmail

Heute habe ich mit umfangreichen Änderungen an der IT-Anlage bei der Firma Brakel GmbH begonnen. Um unabhängiger von der vorhandenen Anlage zu sein, also bei einem Ausfall trotzdem noch handlungsfähig zu sein, ist der erste Punkt die Auslagerung der Email- und Faxkommunikation in die Cloud. Weg vom integrierten Exchange-Server des Microsoft SBS  (Small Business Server) und hin zur „dezentralen Kommunikation“.

Email-Cloud: Das Google Ökosystem

Da kann man über die „Datenkrake Google“ sagen was man will, die Email- und Clouddienste sind in puncto Funktionalität, Handhabung und Sicherheit vom Feinsten (das Thema NSA ist unabhängig vom Anbieter). Daher läuft als erster Schritt die Umstellung der Email-Kommunikation auf Gmail.

Email-Cloud: UMS fürs Fax

Eine UMS-Nummer (Unified-Messaging-System) ersetzt das stationäre Fax. Alle Faxe werden direkt an die UMS-Nummer weitergeleitet. Der UMS-Dienst konvertiert alle Faxe in eine PDF-Datei und schickt diese als Emailanhang direkt an Gmail.
Alle vorhandenen Geräte (iPhone, Android-Smartphones, PCs, Notebooks) können problemlos mit den Google-Diensten kommunizieren – der Exchange-Server hat bald ausgedient!

Email-Cloud: Email-Pushdienst kostenlos dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*