Gmail ersetzt Exchange-Server – Teil 2

Gmail ersetzt Exchange-Server: Kommunikation in der Cloud

gmail-ersetzt-exchange-server-email-cloud-google-gmailHeute die Fortsetzung der Verlagerung der Email-Kommunikation und Faxversand vom internen Exchange-Server in die Google-Cloud. Alle persönlichen Email-Adressen der Mitarbeiter der Brakel GmbH sind jetzt mit je einem Gmail-Konto verknüpft, an jedem PC direkt im Browser erreichbar und natürlich mit dem persönlichen Smartphone einzusehen. Somit stehen alle persönlichen Emails, Kontakte, Aufgaben und Termine jederzeit und überall zur Verfügung.

Gmail ersetzt Exchange-Server: Emails in die Google-Cloud kopiert

Da Gmail den Zugriff per IMAP erlaubt, ist es problemlos möglich alle im Outlook vorhandenen Emails auf den Google-Server zu kopieren. Dieser Upload dauert recht lange, 1000de von Emails wollen erst mal kopiert sein, aber nichts geht verloren.

Gmail ersetzt Exchange-Server: Kontakte exportieren und importieren

Werden die Kontakte aus einem Exchange-Konto aus Outlook heraus direkt in eine CSV-Datei kopiert, lehnt die Google Importfunktion diese ab. Es funktioniert nur, wenn die Outlook-Kontakte zunächst in eine lokale PST exportiert werden, diese als zusätzliche Datendatei in Outlook integriert wird und dann die Kontakte aus dieser PST-Datei per Outlookexport in eine CSV-Datei exportiert werden. Dann werden die Kontakte völlig problemlos mit der Google Importfunktion in den Google-Kontakten eingefügt.

Gmail ersetzt Exchange-Server: Gemeinsamer Zugriff auf den Kalender

Ein gemeinsames Gmail-Konto wird von allen Mitarbeitern verwendet, die Info-Adresse der Firma. In diesem Konto tragen alle Mitarbeiter mit verschiedenen Farben ihre Termine ein. So ist jeder Mitarbeiter auch unterwegs immer auf dem Laufenden welche Zeiten von wem belegt sind bzw. welche Zeiten bei welchem Mitarbeiter frei sind.

Gmail ersetzt Exchange-Server: Persönliche Kalender

Natürlich wären auch einzelne, persönliche Kalender zur Terminpflege möglich. Diese könnten für die anderen berechtigten Mitarbeiter freigegeben und verknüpft werden und wären so ebenfalls für alle einsehbar – Geschmackssache.

Gmail ersetzt Exchange-Server: Auf den Smartphones

Auf einem Android-Smartphone sind natürlich alle Apps zur Verwendung von Gmail, Kontakten, Kalender, Aufgaben, … bereits vorinstalliert und verknüpfen sich automatisch mit dem definierten Gmail-Konto. Auch mit mehreren Gmail-Konten können diese Apps problemlos umgehen und synchronisieren alle Daten ganz automatisch.

Auf dem Apple iPhone ist es nicht ganz so einfach. Eine native Gmail-App kann aus dem App-Store installiert werden und funktioniert exakt gleich wie die Android-App. Auch Kontakte, Aufgaben, Kalender können problemlos verknüpft werden, sind aber (Geschmackssache) nicht alle optimal auf die Google-Dienste abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*