Fritzbox defekt – Austausch in Wiesbaden

Fritzbox defekt – Kein Internetfritzbox-defekt-austausch-in-wiesbaden-wps-upn

Heute morgen Anruf von meinem Kunden, der CSSA in Wiesbaden: „Seit heute haben wir kein Internet mehr, Daten vom Server des internen Netzwerkes sind verfügbar. Wir müssen heute unbedingt wichtige Onlinearbeiten durchführen!“ Die CSSA-Mitarbeiterin prüfte daraufin im Serverraum den Zustand der Fritzbox. Keine LED leuchtet, auch nach neu Einstecken des Stromkabels keine Reaktion – Ferndiagnose: Fritzbox defekt.

Fritzbox defekt – schneller Austausch

Da es ganz schnell gehen muss, bin ich direkt zum Media Markt gefahren und habe eine passende Fritzbox gekauft. Da in der CSSA eine eigenständige Telefonanlage vorhanden ist, dient die Fritzbox ausschließlich der Anbindung ins Internet über das Kabelnetz von unitymedia. Also kaufte ich eine Fritzbox 3390.

fritzbox-defekt-austausch-in-wiesbaden-upn-wps

Die alte Fritzbox: sieht noch gut aus, gibt aber keinen Mucks mehr!

Fritzbox defekt – Neueinrichtung

Vor Ort bestätigte sich der Defekt der alten Fritzbox. Ich stölpselte mein Notebook direkt an die neue Fritzbox, definierte den in der CSSA eingesetzten IP-Adressbereich, WLAN-Einstellungen, Kanaleinstellung, Deaktivierung der potentiellen Sicherheitsrisiken UPN und WPS. Dann direkt das Kabel vom unitymedia-Modem an LAN1, Verbindungscheck OK und zuletzt das LAN-Kabel an den Switch – Onlineverbindung steht 🙂

Netzwerkschrank der CSSA und UCI

Netzwerkschrank der CSSA und UCI

Fritzbox defekt – Aktuellste Firmware installieren

Da in der Vergangenheit leider auch bei der Fritzbox Sicherheitslücken auftraten, die es unter bestimmten Bedingungen ermöglichten, von außen auf die Fritzbox zuzugreifen, ist es wichtig IMMER zu überprüfen, ob die aktuellste Firmware installiert ist. Die Updates der Firmware schließt solche Sicherheitslücken und bringen meist auch zusätzliche oder verbesserte Funktionen mit.

Fritzbox defekt – UPN und WPS ausschalten

Zwar bequem aber ebenfalls potentiell unsicher sind die beiden  beiden Funktionen UPN (Universal Plug and Play) und WPS (WLAN Protected Setup). Wenn nicht unbedingt benötigt, ist es sinnvoll diese zu deaktivieren !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*